Posted on

Popular Music from Benin „Musique Populaire-Bénin“

Wir wollen, dass die populäre Musik in Benin nicht in Vergessenheit gerät. Mit dem fotografischen Buch, in gebundener Ausgabe, räumen wir mit den Vorurteilen auf, dass es nur „Folklore und traditionelle, Trommelmusik“ in Benin gäbe. Viele der Musiker produzierten ihre Singles und zeitgenössische Musik in den 70 er Jahren mit Schallplatten, welche bei Sammlern heute heiß begehrt sind und hohen Wert haben. Die noch lebenden Musiker profitieren nicht von dieser Begehrtheit.
With this project we want that the living musicians from the 70’s, have an opportunity to present themselves on a FAIR BASE. Most of them are known only by their records and LPs. Their stories should not disappear. To make a contribution to music history, we want to create an autobiographical book with photographs and a companion CD. We won’t forget: Besides the European music history there exists also a West African music history

Worum geht es in dem Projekt?

What is this project about?

Mit dem Projekt wollen wir den noch lebenden Musikern der 70 er Jahre, die meistens nur durch ihre Schallplatten bekannt sind eine Möglichkeit bieten, sich vorzustellen. Ihre Geschichte soll nicht verschwinden.
Auch möchten wir mit dem Buch einen generellen Beitrag zur Musikgeschichte liefern und unterstreichen, dass fernab der europäischen auch eine westafrikanische Musikgeschichte existiert.

With this project we want that the living musicians from the 70’s, have an opportunity to present themselves. Most of them are known only by their records and LP’s. Their stories should not disappear.
We also want to make a contribution to music history with this book. We won’t forget: Besides the European music history there exists also a West African music history.

Was sind die Ziele des Projektes?

What is the project goal?

Dieses Projekt richtet sich an Musikbegeisterte und Kulturinteressierte. Produziert wird ein autobiografisches Buch mit Fotografien, um die Musik und die Geschichte der Musiker näher zu bringen.
Wir wollen ein Faires Projekt starten. Das Buch kann nach Produktion käuflich erworben werden. Jeder Musiker bekommt eine Vorfinanzierung sowie einen festen Prozentsatz jedes verkauften Exemplares.

This project is aimed at music enthusiasts and culture lovers. In order to bring the music and the history of the musicians closer, we want to create an autobiographical book of photographs.
This is a FAIR project. The book will be purchased by production. Each musician gets a pre-financing as well as a fixed percentage of each sold copy.

 

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Why would you support this project?

Heute werden die seltenen Schallplatten der Populären Musik aus den 70 er Jahren von Benin hoch gehandelt. Keine Informationen sind über das heutige Leben ihrer Akteure auffindbar. Nur Wenige wissen, dass die noch lebenden Musiker nicht mehr von ihrer Musik leben können.
Wir wollen auf einer fairen Grundlage ihre Geschichte erzählen.

Today rare records of popular music from the 70’s from Benin are highly sought after. However, no information is available about the lives of their players. Few people know that the still living musicians are not able to live from their music today .
We want to tell their story on a fair basis.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

How will we use the money if the project is successfully funded?

Mit dem Geld werden die Produktionskosten des Buches finanziert.
Auch sollen die beninischen Musiker vorfinanziert werden, um eine faire finanzielle Basis zu schaffen.
Für die Texte wird ein beninischer Journalist beauftragt und finanziert.
With the money, production cost of the book and will be financed, in order to provide the Beninese musicians a fair financial exchange for their work.
For the texts, a Beninese journalist will be commissioned.

 

Wer steht hinter dem Projekt?

Who are the people behind the project?

  • Check und Joe, from the Discshop „LP-House“ in Porto-Novo (Bénin)
  • Sylvestre Gogan, „Professeur de Musique“ from Porto-Novo, Bénin
  • La maison du patrimoine de la culture, Porto-Novo (Bénin)
  • Jasmin Hartmann, free photographer from Freiburg (Germany)
  • Djamal, „Journaliste à la culture“ aus Porto-Novo (Bénin)
  • Check und Joe, die Besitzer des Plattenladens „LP-House“ in Porto-Novo (Bénin) und starke Vertreter der Plattenkultur
  • Sylvestre Gogan, „Professeur de Musique“ aus Porto-Novo, Bénin
  • La maison du patrimoine de la culture, Porto-Novo (Bénin)
  • Jasmin Hartmann, freie Fotografin aus Freiburg (Deutschland)
  • Djamal, „Journaliste à la culture“ aus Porto-Novo (Bénin)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.